Lass mal glücklich sein!

Lass uns einfach glücklich sein! Lass uns aufhören, uns runterziehen zu lassen von jedem kleinsten Scheiß. Lass uns aufhören, das Negative in allem zu suchen.

Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben.

– Abraham Lincoln

Lass uns glücklich sein und uns am Frühling erfreuen. Lass uns die Sonnentage genießen und nicht die Regentage verfluchen. Lass uns das Vogelgezwitscher genießen, die bunten Blüten und Farben. Lass uns Vorfreude spüren auf Sonne, auf Strand, auf den Duft von Sonnenmilch und nicht über Hitze und Sonnenbrand jammern.

Lass uns glücklich sein über fertig gestellte Aufgaben, über erreichte Ziele und Lob, und uns nicht aufregen über zu viel Arbeit und Stress.  Lass uns sowieso den Stress vergessen. Lass uns die Dinge entspannter angehen lassen. Lass uns die Augen schließen und durchatmen, ganz tief, bis die Lunge fast explodiert und lass und jeden Funken Glück in uns aufsaugen.

Lass uns glücklich sein über die großartigen Menschen in unserem Leben. Lass uns Danke sagen all denen, die für uns da sind, die uns glücklich machen. Die, mit denen wir lachen können, die, mit denen wir reden können, die, mit denen wir auch traurig sein können. Lass uns die Menschen vergessen, die uns runterziehen und traurig machen, lass uns uns auf das Wesentliche besinnen.

Lass uns glücklich sein darüber, dass wir Wir sind und über unser Leben entscheiden können. Darüber, dass wir leben dürfen und können und lass uns die kleinen Dinge schätzen, die unser Leben bereichern. Lass uns träumen und Pläne schmieden und die Zukunft planen. Aber lass uns aufhören, uns Druck zu machen und Angst zu haben. Lass uns endlich verstehen, dass das Leben ist, wie es ist und dass es endlich ist.

Lass uns auch in Rückschlägen das Positive sehen. Lass uns daran wachsen, an Rückschlägen und Herausforderungen und lass uns stolz sein, was wir meistern und schaffen können.

Wer sich verfährt, erlebt mehr.

– Unbekannt

Lass uns glücklich sein darüber, dass wir glücklich sein können. Lass uns die kleinen Dinge im Alltag suchen, die das große Glück formen. Lass uns genießen, wie gut wir es haben und nicht neiden, dass andere es angeblich besser haben.

Lass uns glücklich sein, über jeden schnöden Alltag und lass uns Dinge verändern, wenn sie uns nicht mehr glücklich machen. Lass uns glücklich sein darüber, dass wir das Gut des Lebens besitzen, dass wir selbstbestimmt sind und erheblich für unser eigenes Glück verantwortlich. Lass uns endlich aufhören, das Glück in anderen zu suchen.

Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

– Pearl S. Buck

Lass uns in den Spiegel schauen und uns endlich selbst lieben. Lass uns aufhören, Fehler zu suchen an uns. Lass uns glücklich sein darüber, wer wir sind, was wir haben, was wir können und was wir schaffen.

Lass uns einfach mal glücklich sein!

 

Titelbild: "Tobias Mittmann" / www.jugendfotos.de, CC-Lizenz(by-nc)

2 Comments

Leave a Reply Hier klicken, um das Antworten abzubrechen.

Schreibe einen Kommentar zu Bianca Antworten abbrechen